Alte und Neue Sprachen

 

 

Altgriechisch

Neben Englisch und Latein oder Englisch und Französisch lernen alle Seminaristen in Klasse 9 und 10 Altgriechisch, die Sprache des Neuen Testaments und der meisten antiken Philosophen.

Beschäftigung mit Griechisch ist immer auch Beschäftigung mit philosophischen Texten, teilweise wählt über die Hälfte eines Semi-Jahrgangs Altgriechisch als vierstündiges Fach in der Kursstufe und erklärt es zu ihrem Lieblingsfach. Am Ende der 10. Klasse legen alle Seminaristen die Graecumprüfung ab.

4. Fremdsprache

Ab der 10. Klasse hat man am Seminar Blaubeuren die Möglichkeit, - bei genügend Interessenten - in einer AG eine vierte Sprache zu erlernen und in der Kursstufe dann als zusätzliches Fach zu wählen.

Hebräisch 

Hebräisch ist nicht nur für zukünftige Theologiestudenten von Interesse, sondern bietet auch den „Einfach nur so"-Lernenden einen Einblick in die Kultur und Denkweise der alten hebräischen Welt, der einem beim Lesen der Luther-Übersetzung des Alten Testaments vielleicht verwehrt bleibt.

Latein und Französisch

Mit dem Abitur legt man das Hebraicum oder Latinum ab. Französisch wird mit der staatlicher DELF-Prüfung abgeschlossen. So können alle ein "Europäisches Abitur" (Abitur nach dem Europäischen Bildungsgang erwerben).

 

 

Sprachenfolge

Wir nehmen Schülerinnen und Schüler mit folgenden Sprachenfolgen auf:

Die Kursstufe (Kl. 11 + 12) findet in enger Kooperation mit dem Joachim-Hahn-Gymnasium in Blaubeuren statt (www.jhg-blaubeuren.de).

Für andere Sprachenfolgen, z.B. bei Spanisch als dritter Fremdsprache, finden wir eine Lösung - einfach anrufen und nachfragen.