Glaube und Welt

Das Seminar ist eine Einrichtung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Offenheit für Fragen des christlichen Glaubens gehört zu den Grundlagen des Seminarlebens.

Viele Semis interessieren sich für Theologie und das Leben des eigenen Glaubens. Jeder Tag beginnt mit einem kurzen Morgenimpuls beim Frühstück, einmal pro Woche findet eine Schulandacht statt.

In der Kursstufe werden immer Religionsneigungskurse auf hohem Niveau angeboten.

Eine Besonderheit ist der Seminarkurs in der Klasse 11. Hier werden fächerübergreifend zwischen Naturwissenschaften, Philosophie und Religion Themen wie „Geist, Gehirn, Seele“ , "Egoismus/Altruismus", „Was ist Glück?“ oder aktuell gerade "Resonanz" bearbeitet.

Der eigene Glaube darf auch am Seminar Privatsache des Einzelnen bleiben, man trifft hier aber auf viele, die großes und kritisches Interesse an Glaubensfragen haben.