Jahresübersicht

Jedes Jahr gibt es am Seminar traditionelle Veranstaltungen. Entweder im aktuellen kleinen Kreis, oder aber in größerer Runde mit den Ehemaligen.
Im Jahresverlauf finden folgende Events statt:

Gleich zu Schuljahresbeginn findet die Einführungsfreizeit von Klasse 9 statt. So können sich die neuen Neuner in Ruhe gegenseitig kennenlernen, um als Gemeinschaft ans Semi zurückzukommen.

In den ersten Tagen am Semi findet für die neue Klasse 9 und alle neuen Quereinsteiger der SpuZ (Spaziergang und Zusammensein) statt. Um sich besser kennen zu lernen, wandern die Neuen gemeinsam mit dem Kollegium zu einem gemütlichen Gasthaus auf der Alb.

Das 12er-Konzert findet traditionell am ersten Elternsprechtag im Herbst statt. Es markiert den Beginn des langsamen Abschieds der 12er von ihrem Seminar, wenn sie Lieder, die sie in ihrer Semizeit begleitet haben, vor ihren Eltern, den Mitschülern und Lehrern aufführen.

Weihnachten wird am Seminar mit einer musikalischen Weihnachtsandacht im Klosterkirchensaal gefeiert. Dazu ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Kurz vor dem Beginn der Ferien gibt es - semiintern - eine festliche Weihnachtsfeier mit leckerem Abendessen und Programmbeiträgen aller Klassen.

Am Jahresanfang findet das Edelfest statt.

Im Frühjahr findet entweder eine große Theateraufführung und ein kleineres Konzert, oder ein großes Konzert und eine kleinere Theateraufführung statt. Beide Veranstaltungen sind tolle Gelegenheiten, um die Semis in Aktion zu erleben. Fast die ganze Schule ist entweder im Theater oder in der Musik involviert, oft in beidem.

Vor den Pfingstferien fährt die Kursstufe entweder nach Rom oder Griechenland, um die Stätten der antiken Philosophie und Kultur kennenzulernen.

Im Sommer lockt der 24-Stunden-Kick fußballbegeisterte Zuschauer an, die gleichzeitig noch etwas Gutes tun.

Mit der Abiturfeier Ende Juni verabschiedet sich das Seminar von den Abiturienten.
Es bleibt jedoch keine Zeit zum Traurig sein. Gleich im Anschluss wird der Neubau durchs "Landexamen", also die am Seminar interessierten Achtklässler, belebt.

In der letzten Schulwoche fährt die Klasse 10 für fünf Tage nach Berlin. Dort lernt sie eine Fülle von historischen, politischen und kulturellen Ereignissen und Orten kennen.