Einladung: Buchvorstellung Erhard Eppler

Liebe Eltern, liebe Ehemalige des Seminars,

wir freuen uns, Sie zu einer besonderen Veranstaltung ins Dorment einladen zu können:

Dr. Erhard Eppler, der als ehemaliger Bundesminister, als Abgeordneter und SPD-Urgestein und als ehemaliger Präsident des Kirchentags seinen christlichen Glauben immer wieder in Beziehung zu seiner politischen Arbeit gesetzt hat, wird am

Dienstag, 19. Juni 2018 um 19.00 Uhr im Dorment aus seinem neuen Buch

 TRUMP und was tun wir?

Der Antipolitiker und die Würde des Politischen

lesen und mit den Semis und uns ins Gespräch kommen.

Das Buch, das Eppler mit seinen über 90 Jahren noch einmal geschrieben hat, und das er uns an diesem Abend vorstellen wird, heißt: "TRUMP und was tun wir? Der Antipolitiker und die Würde des Politischen." Mit diesem Buch will Eppler wachrütteln mit einem eindrucksvollen Plädoyer für die Würde der Politik. Politikverachtung zerstört für ihn den gesellschaftlichen Frieden und Zusammenhalt. Die demokratischen Institutionen der USA scheinen nicht die Kraft zu haben, einen "selbstverliebten Größenwahnsinnigen" wie Donald Trump zu zähmen oder abzusetzen, der Politik lediglich als "Game" oder "Deal" betrachtet. Eppler plädiert dagegen für den politischen Mut und Willen, einen Schub hin zur Politisierung und zu einem demokratischen Aufbruch zu unternehmen.

Der Eintritt ist frei.

Zurück